Über uns

André Frank

André begann seine tänzerische Karriere 1994 mit 14 Jahren in der Schülertanzstunde der Tanzschule Schulze. Aus den Grundkursen heraus ging es dann schnell in den Hobby/ Formationstanzkreis wo er alle Abzeichen des ADTV sich ertanzte (bis Supergoldstar Rang 3).

1996 begann er seine Turnierlaufbahn erst in den Standardtänzen bis in die A-Klasse, wo er beeinflusst wurde von Sven Traut (Verbandstrainer), Kerstin & Fred Jürgens (Vielfache DDR-Meister, 13x Meister der sozialistischen Länder, Gesamtdeutsche Meister der Profis in den Standardtänzen, Weltmeister in der Kür Standard) und Jens Kaiser (Deutscher Meister Standard Kür). 1998 Trainer C- Ausbildung in Bayern bei Jürgen Neudeck (Professional mit dem Erreichen von Semifinale bei Welt- und Europameisterschaften). Sein pädagogisch ausgelegter beruflicher Werdegang beinhaltet die Ausbildung zum Trainer A im DTV und zum Ausbildungslehrer im ADTV. Darüber hinaus ließ er sich in England zum Trainer IDTA (International Dance Teacher Association)) ausbilden und Wolfram Galke (1. Platz beim Turnier Senior Latin British Open 1993 in England – Blackpool).

Mit einer neuen Tanzpartnerin, dann der Wechsel in die Lateinamerikanischen Tänze bis in die S-Klasse trainiert und beeinflusst von Trainern wie Laurens Mechelke (Verbandstrainer), Anastasiya Kravchenko, Niki Mechelke, Dirk Heidemann, Horst Beer (Bundestrainer Deutschland). 2002 folgte die ADTV Tanzlehrerausbildung als bester deutscher Lehrling, dann 2004 Assistenztanzleher und 2005 Meisterbrief zum Tanzlehrer.

Während der erfolgreichen Arbeit als Tanzlehrer und Trainer, gerade im Kinder Aufbaubereich kümmerte er sich dann um Spezialausbildungen im Hip Hop, Salsa und Latinotänzen.

André sammelte Erfahrungen im Kindertanzen, Discofox, Rock´n`Roll und im Swing Bereich.

So ging es für ihn auf die Turnierflächen, in die Tanzschulen und auch in die Szenen wo er sich über viele Jahre verschiedenste Eindrücke beschaffen konnte.

Dann 2010 der Gang in die Selbständigkeit mit „einfachTanzen“ wo er erfolgreich sein eigenes Tanzsystem bis hin zur Lehrlingsausbildung und Leistungsstrukturen für Meisterschaftsgruppen entstehen lässt.

„einfachTanzen“ beruht auf den Erfahrungen und der Arbeit von Sandra Rothe und André Frank.

Sandra Rothe

Sandra hat im alter von 9 Jahren begonnen Hip Hop zu tanzen.

Der Wunsch Tanzlehrerin zu werden entstand und sie begann mit 14 Jahren Standard und Latein zu trainieren. Über ein Casting erfolgte dann 2009, der Einstieg in das Meisterschaftsteam “lil saints”.

Im gleichen Jahr tanzte sich das Team auf der Österreichischen Hip Hop Meisterschaft auf Platz 3. Sandra startete ihr Vollzeitpraktikum in der Tanzschule Schulze.

2010 dann der Aufstieg bei der Österreichischen Hip Hop Meisterschaft auf Platz 2 / Duo Platz 7. Nach keiner langen Überlegung startete sie die Ausbildung zur ADTV Tanzlehrerin bei Carola Reuschenbach-Kreutz (Diplomtrainer DSB), Martin Auberger (Ausbildungstrainer) und  Axel Schultz. Es folgten Spezialausbildungen zum Zumba Instructor, Aqua Zumba Instructor und ADTV Hip Hop Instructor. Beeinflusst in dieser Zeit wurde sie unter anderem von Trainern wie Berko Meyer (Ausbildungslehrer & Moderator bei RTL), Alex Christian (Ausbildungslehrer & Wertungsrichter), Martha Formoso (Zumba Education Specialist), Arndt Hilse(Hall of Fame ADTV).

2011 begann sie ihre zweite Tanzlehrerausbildung bei einfachTanzen mit Ausbilder André Frank.

2014-2016 dazu noch die Hip Hop Ausbildung bei der DTHO (Deutsche Tanzlehrer- und Hip Hop- Tanzlehrer Organisation) mit Abschluss zur Hip Hop Fachtanzlehrerin.

Trainiert wurde sie während ihrer Ausbildungszeit von Thomas Latus (Chef der DTHO), Taka Hoshino (Hip Hop- Tanz- Dozent), Paulo Lubasa (Profitänzer und Choreograph), Sarah Biernat (Ballett & Jazz Künstlerin), Rita Fassbender (Autogenes Training & Mental Training), Youngung Sebastian Kim (professioneller Tänzer & Sportlehrer), Niclas Schütten (Formations Trainer) und Sugar Rae (Profitänzer und Choreograph).

Sandra trainiert sehr erfolgreich Paare, Jugendliche und Kids bis hin zu Meisterschaften und lässt gemeinsam mit André Frank das „einfachTanzen“ Prinzip entstehen.

Sandra ihre aktuelle Meisterschaftsformation “Eye Catchers” starten derzeit (2019) bei drei großen Verbänden (TAF, DTHO, SachsenPokal).

Im Jahr 2018 erhielt die Formation den Titel “Ostdeutscher Hip Hop Meister 2018” in der A-Reihe im Verband des DTHO.

 „einfachTanzen“ beruht auf den Erfahrungen und der Arbeit von Sandra Rothe und André Frank.